Blogartikel zu den Themen | Alle Artikel


,

Feng Shui Strategien für Energie und Erfolg im Geschäftsleben

11 Feng Shui Strategien für Energie im Business

Eine übersichtliche Zusammenfassung von Feng Shui Strategien und meine Meinung dazu, was Sinn macht und was Sie vernachlässigen oder gar ignorieren können. Nicht alle Feng Shui Maßnahmen, die man so liest machen Sinn. Von Raumenergie für Geschäftsräume über Ordnung schaffen bis Zimmerbrunnen.

Steigern Sie die Business-Energie In Ihren Geschäftsräumen

  • 1: Ordnung schaffen
  • 2: Richtige Schreibtisch-Platzierung
  • 3: Grünpflanzen integrieren
  • 4: Farben klug wählen
  • 5: Natürliches Licht nutzen
  • 6: Mit Spiegeln umgehen
  • 7: Feng-Shui-Symbole nutzen
  • 8: Sauberes Umfeld
  • 9: Positive Affirmationen
  • 10: Abgerundete Formen bevorzugen
  • 11: Wasserelement integrieren

Thema 1: Ordnung schaffen, ein elementares Feng Shui Tool

Willkommen zu Ihrem ersten Schritt zu einem energetisch ausgewogenen Arbeitsplatz! Beginnen Sie, indem Sie Ihren Arbeitsbereich von unnötigem Ballast befreien. Ein aufgeräumter Schreibtisch ist nicht nur ästhetisch, sondern auch entscheidend für die Bewahrung positiver Energie. Denken Sie daran, weniger ist mehr! Durch das Entfernen von Ablenkungen schaffen Sie nicht nur physischen Raum, sondern ermöglichen auch einen freien Fluss positiver Energie und Gedanken. Ihre Arbeitsfläche wird zu einer Inspirationsquelle, die Kreativität und Fokus fördert. Ein aufgeräumtes Umfeld ist der Grundpfeiler für eine produktive und harmonische Arbeitsatmosphäre.

Unordentliche Abstellkammer

In meinen Augen ist dies ein essenzieller Schritt, um die Grundlage für ein gelungenes und harmonisches Arbeitsumfeld zu legen.

Thema 2: Die richtige Schreibtisch Platzierung ein Feng Shui „Musthave“

Ein weiterer Schlüssel zu einem harmonischen Arbeitsplatz liegt in der optimalen Platzierung Ihres Schreibtisches. Positionieren Sie ihn so, dass Sie möglichst die Tür und das Fenster im Blick haben. Sie sollten jedoch nicht direkt davor sitzen. Warum? Es liegt auf der Hand: Immer noch von unserem Steinzeit-Ich geprägt lieben wir es, alles was auf uns zu kommt zu sehen. Wir wollen nichts Unbeobachtetes im Rücken haben, das verursacht Unwohlsein, garantiert!

Stellen Sie sich vor, Sie betreten Ihren Arbeitsraum, und Ihr Blick fällt direkt auf Ihren aufgeräumten Schreibtisch – ein einladendes Gefühl der Übersicht. Gleichzeitig vermeiden Sie es, direkt vor der Tür zu sitzen, um den subtilen Fluss von Energie nicht zu blockieren. Diese einfache, aber wirkungsvolle Anpassung kann einen spürbaren Unterschied in der Arbeitsatmosphäre bewirken.

Schreibtisch-Positionen im Raum von oben gesehen

In meinen Augen ist die richtige Schreibtisch-Platzierung von entscheidender Bedeutung, um eine positive und produktive Energie am Arbeitsplatz zu fördern. Es ist nicht nur eine physische Anordnung, sondern ein bewusster Schritt hin zu einer ausgeglicheneren Arbeitsumgebung.

Thema 3: Grünpflanzen integrieren

Ein weiterer oft zitierter Aspekt des Feng Shui liegt in der Integration von Grünpflanzen in Ihrem Arbeitsraum. Gewisse Pflanzen, wie der Geldbaum oder Bambus, werden nicht nur als dekorative Elemente betrachtet, sondern auch als Glückssymbole, die positive Energie anziehen sollen.

Die Vorstellung von Grünpflanzen als Glücksbringer mag zunächst etwas esoterisch erscheinen, doch der eigentliche Wert liegt in der natürlichen Verbindung zur Natur. Grünpflanzen, egal welcher Art, können nicht nur das Ambiente aufwerten, sondern auch die Luftqualität verbessern und eine beruhigende Atmosphäre schaffen. Achten Sie dabei auf weiche und runde Blattformen.

Natürlich, Pflanzen benötigen Pflege. Doch sind Sie bereit, sich um sie zu kümmern, dann können Grünpflanzen eine erfrischende und belebende Dimension zu Ihrem Arbeitsplatz hinzufügen. Also es geht nicht um Glückssymbole, sondern um die positive Präsenz der Natur, die unsere Sinne belebt und unser Wohlbefinden steigert.

Pflanzenwand in Büro. Schreibtische, Blick nach draußen

Meine Meinung: Pflanzen sind gut, wenn sie gepflegt werden, Glücksbambus, naja, von nichts kommt nichts. Da hilft auch kein Bambus

Thema 4: Farben klug wählen, liefert Feng Shui Energie pur

Die Auswahl der richtigen Farben für Ihren Arbeitsraum ist ein subtiler und sehr bedeutsamer Aspekt des Feng Shui. Jede Farbe trägt ihre eigene energetische Ladung und kann die Stimmung in Ihrem Büro maßgeblich beeinflussen.

Stellen Sie sich vor, Ihr Arbeitsumfeld spiegelt nicht nur Ihre Persönlichkeit wider, sondern unterstützt auch Ihre geschäftlichen Ziele. Blautöne, eine Farbe, die Kommunikation fördert und ein Gefühl von Vertrauen vermittelt. Grün, das für Wachstum und Balance steht, kann Ihre Arbeitsatmosphäre beruhigen. Und dann gibt es Rot und Orange, kraftvolle Farben, die Energie und Leidenschaft mit sich bringen – nutzen sie diese mit der Vorsicht, dass ein Übermaß „überhitzen“ kann.

Meiner Meinung nach ist die kluge Auswahl von Farben von größter Bedeutung. Es geht nicht nur darum, welche Farben Ihnen gefallen, sondern auch darum, wie sie zu Ihrem Geschäft und zu Ihren Zielen passen. Eine durchdachte Farbpalette kann nicht nur die Ästhetik verbessern, sondern auch die Produktivität und das Wohlbefinden steigern.

Thema 5: Natürliches Licht nutzen

Die Kraft des natürlichen Lichts ist ein unschätzbares Element nicht nur im Feng Shui-Repertoire. Die Einfachheit, aber auch die transformative Wirkung von Tageslicht auf Ihren Arbeitsplatz sollte nicht unterschätzt werden.

Wenn möglich, öffnen Sie Ihre Fenster und lassen Sie das Tageslicht herein strömen. Dies nicht nur, um Energie zu sparen, sondern vor allem, um positive Energie in Ihre Räume zu bringen. Das natürliche Licht hat die erstaunliche Fähigkeit, die Stimmung zu heben, die Produktivität zu steigern und Ihr allgemeines Wohlbefinden zu verbessern.

Falls es in manchen Räumen nicht möglich ist, für eine gute Tageslichtbeleuchtung zu sorgen, investieren Sie unbedingt in gute Arbeitsbeleuchtung. Sie sollte hell aber nicht grell sein und darf auf keinen Fall blenden.

Meiner Meinung nach ist die Nutzung von Tageslicht nicht nur eine pragmatische Entscheidung, sondern ein kraftvoller Schritt, um eine Verbindung zur Natur herzustellen und Ihre Arbeitsumgebung aufzuhellen.

Thema 6: Mit Spiegeln umgehen, was für Feng Shui Könner

Die geschickte Verwendung von Spiegeln kann einen erstaunlichen Effekt auf die Energie in Ihrem Arbeitsraum haben. Durch das Reflektieren von Licht können sie nicht nur für Helligkeit sorgen, sondern auch den Raum optisch vergrößern, eine willkommene Illusion für kleine Büros und Räume.

Jedoch, wie bei vielen Dingen im Feng Shui, liegt der Teufel im Detail. Meiner Meinung nach ist es wichtig zu beachten, dass die Platzierung von Spiegeln eine Kunst für sich ist. Während sie das Licht reflektieren und den Raum erweitern können, sollten sie es vermeiden, beispielsweise direkt gegenüber von Türen oder Sitzplätzen und Schreibtischen Spiegel zu platzieren. Achten Sie immer darauf, WAS sich in den Spielgen reflektiert.

Meiner Meinung dazu: Know-how in der Handhabung von Spiegeln kann den Unterschied zwischen einer harmonischen Energie und einer disharmonischen Reflexion machen, um das positive Chi in Ihren Arbeitsräumen zu verstärken und gleichzeitig potenzielle Fallstricke zu vermeiden!

 👉🏻 Dazu schreibe ich bald einen gesonderten Blog Artikel. Bis dahin können Sie auf meinem Instagram Feed einiges darüber erfahren. Ich habe vor kurzem diverse Beiträge zu diesem Thema gemacht.

Thema 7: Feng Shui Symbole nutzen

Die Integration von Feng-Shui-Symbolen in Ihrem Raum kann eine zusätzliche Dimension hinzufügen, aber es ist wichtig, sie mit Bedacht zu wählen. Der chinesische Glücksdrache oder der Geldfrosch sind traditionelle Glückssymbole, die positive Energie und Wohlstand repräsentieren sollen.

Die Idee, den Raum mit Feng-Shui-Symbolen wie einem chinesischen Glücksdrachen oder einem Geldfrosch zu dekorieren, kann interessant sein, aber in meiner persönlichen Sichtweise erscheint sie mir weniger geeignet. Diese Symbole entstammen nicht unserer kulturellen Tradition, und daher könnte die Verbindung zu ihnen begrenzt sein. Außerdem passen sie, wie ich finde, nicht in einen geschäftlichen Kontekt.

Meiner Meinung nach ist es entscheidend, dass die gewählten Symbole nicht nur ästhetisch ansprechend sind, sondern auch eine tiefere persönliche Resonanz haben. Wenn Symbole nicht in unserem kulturellen Kontext verwurzelt sind, werden sie nicht die beabsichtigte positive Energie in Ihrem Raum erzeugen. Feng Shui sollte schließlich eine Bereicherung und kein erzwungener Fremdkörper in Ihrem Raum sein.

Thema 8: Saubere Umfeld, nicht nur im Feng Shui ein Muss

Sauber ist nicht ordentlich, geht aber in eine ähnliche Richtung. Ein sauberer Arbeitsplatz ist nicht nur angenehm und ästhetisch ansprechend, sondern hat auch große Auswirkungen auf die Energie in Ihrem Raum. Beides ist im Feng Shui von entscheidender Bedeutung, um negative Energien fernzuhalten.

Meine Empfehlung ist ein klares „YES! Do it!“. Ein sauberes Umfeld fördert nicht nur die Effizienz, sondern schafft auch eine positive Grundlage für Energiefluss und Kreativität. Es ist, als ob Sie frischen Wind in Ihre Arbeitsatmosphäre bringen und Platz für positive Schwingungen schaffen.

Thema 9: Positive Affirmationen

Die Idee, inspirierende Zitate oder Affirmationen in Ihrem Arbeitsraum aufzuhängen, ist zweifellos eine gute. Diese kleinen Botschaften können dazu beitragen, Ihren Fokus auf Wohlstand und Erfolg zu lenken, was im Feng Shui als kraftvoller Schritt zur Förderung positiver Energie betrachtet wird.

Nach meiner Meinung sollte die Auswahl dieser Affirmationen jedoch unbedingt eine persönliche Verbindung haben. Nicht so allgemein wie „Das Leben ist schön“ , sondern eher… “ Mein Leben im Kreise meiner Liebsten tut mir gut“ Es ist nicht nur wichtig, dass sie allgemein motivierend sind, sondern dass sie auch zu Ihnen sprechen. Sie können diese Affirmationen auch mit einem passenden Bildbeitrag untermauern. Die Affirmationen sollten Ihre Ziele, Werte und Träume widerspiegeln, um eine tiefere Resonanz und positive Auswirkungen auf Ihr tägliches Arbeitsleben zu erzeugen.

Thema 10: Abgerundete Formen bevorzugen

Die Vorliebe für sanfte, organische Formen im Feng Shui hat einen klaren Grund: Sie fördern den positiven Energiefluss und schaffen eine gefälliger Atmosphäre. Die Wahl von abgerundeten Formen kann einen subtilen Einfluss auf das Wohlbefinden in Ihren Räumen haben. Wann immer es möglich und machbar ist, würde ich abgerundete Formen empfehlen. In der Büromöbelindustrie werden zunehmend auch solche Büromöbel hergestellt.

Meine Meinung ist, abgerundeten Formen die Präferenz die geben. Diese Formen strahlen meistens eine beruhigende Energie aus, die sich positiv auf das Wohlbefinden aller und der Arbeitsatmosphäre auswirken kann. Die fließenden Linien und weichen Konturen erzeugen eine organische Dynamik, die die starre Energie blockierender Elemente minimiert.

Thema 11: Wasserelement integrieren oder Feng Shui Energie auch ohne Zimmerbrunnen

Die Einbindung des Wasserelements am Arbeitsplatz kann eine erfrischende Wendung sein, um die Energie in Ihrem Raum zu beleben. Ein Zimmerbrunnen oder ein Aquarium sind klassische Möglichkeiten, das Wasserelement zu repräsentieren und den Energiefluss zu unterstützen, da Wasser für Bewegung und Fluss steht.

Allerdings ist es in meiner persönlichen Sichtweise wichtig zu beachten, dass Zimmerbrunnen oder Aquarien eine gewisse Pflege erfordern können. Dies kann Zeit und Ressourcen in Anspruch nehmen, die nicht immer verfügbar sind.

Daher schlage ich vor, das Wasserelement auf eine leichter zu handhabende Art und Weise in Ihren Arbeitsplatz zu integrieren. Das könnte durch die Auswahl von Formen, Farben und Materialien erfolgen, die das Wasserelement symbolisieren, ohne die aufwendige Pflege eines Brunnens oder Aquariums zu erfordern. Dies ermöglicht Ihnen die künstlerische Integration des Wasserelements, ohne die Herausforderungen der Pflege zu bewältigen.

Kombinieren sie Blau mit Erdtönen, dann wirkt es nicht kalt

In meiner Sichtweise, nicht nur in geschäftlichen Räumen, können Zimmerbrunnen oder Aquarien möglicherweise zu pflegeintensiv sein. Meine Empfehlung wäre daher, das Wasserelement auf andere Weisen einzubinden, beispielsweise durch die Wahl von Formen, Farben und Materialien, die das Wasserelement repräsentieren. Dies ermöglicht so dennoch eine Integration des Wasserelements in Ihre Arbeitsumgebung.

Fazit:

Abschließend!

Achten Sie darauf, die Feng-Shui-Maßnahmen in Ihrem Umfeld regelmäßig zu überprüfen und aufzufrischen, um positive Energie zu erhalten. Alles ist im Fluss und benötigt Fürsorge und Überprüfung.

Denke Sie daran! Feng Shui ist eine Methode, um die Energie in Ihrem Umfeld auszubalancieren. Sie können diese Tipps ausprobieren und an Ihre eigenen Bedürfnisse und Gestaltungsideen anpassen.

Kontaktieren Sie mich für eine persönliche Erstberatung, um die Energie in Ihrem Umfeld und Ihre Ziele auf eine ganzheitliche Weise zu unterstützen. Machen Sie den ersten Schritt für Ihre ausgewogenen Räume.

mobil unter 0176 32936471 oder

per Mail bk@fengshui-duesseldorf.de

Geben Sie mir gerne ein Feedback als Rückmail was Ihnen neu oder bekannt war?

Welche Feng Shui Tipps sind hilfreich oder neu für Sie? 

Welche Feng Shui Tipps haben Sie schon ausprobiert? 

Kurze Aktion für Sie, für mich eine sehr hilfreich Auskunft, danke Ihnen im Voraus.