Blogartikel zu den Themen | Alle Artikel


,

Energetische Reinigung für Coaching- und Praxisräume

Raus mit Belastungen und schlechter Energie!

Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Coaching- oder Praxisräume Ihnen Energie rauben? Dass die Abläufe immer zäher werden und Sie belastet und ausgelaugt sind? Das könnte daran liegen, dass sich in Ihren Räumlichkeiten schlechte Energien festgesetzt haben. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von energetischer Raumreinigung Belastungen aus Ihren Coaching- und Praxisräumen entfernen können und sie zu Räumen mit klarer, starker Energie machen.

Warum sollten Coaches oder Therapeuten eine energetische Reinigung durchführen?

Im Coaching und in verschiedenen therapeutischen Settings geht es immer wieder um belastende und schwierige Themen. Die negative Energie dieser Begegnungen bleibt noch lange in den Coaching- oder Praxisräumen hängen, und zwar im feinstofflichen Gedächtnis. Man sieht die Belastungen nicht, aber man spürt sie: Der Raum gibt wenig Energie, man fühlt sich darin müde und wenig leistungsfähig. Das gilt für den Trainer genauso wie für die Klienten.

Normales Putzen reicht nicht aus, um diese energetischen Belastungen zu entfernen. Dafür braucht es laut Feng Shui eine energetische Reinigung, auch Clearing oder energetisches Clearing genannt.

Diese energetische Reinigung entspricht einer räumlichen Reinigung, nur eben auf Energieebene: Der Raum wird gründlich von den schlechten Energien, die sich angesammelt haben, gereinigt. Danach wird er mit klarer, starker Energie aufgeladen.

Was ist das Ergebnis einer energetischen Reinigung von Coaching- und Praxisräumen?

Die Klarheit und Frische auf der Energieebene spüren sowohl der Coach als auch die Klienten: Das Energieniveau ist hoch, die Energie kann gut fließen. Coach und Klienten fühlen sich wohl und können konzentriert und effizient arbeiten.

Ein wichtiger Nebeneffekt einer energetischen Reinigung im Coaching- oder Praxisraum ist der Schutz für den Coach: Der Coach befindet sich jeden Tag viele Stunden im Raum und ist laufend der Energie in diesem Raum ausgesetzt. Wenn diese Energie belastend ist, wirkt sich das physisch und psychisch negativ auf den Coach aus. Hier können Sie mit einer Feng Shui Raumreinigung Abhilfe schaffen.

Wie wird eine energetische Reinigung in Coaching- und Praxisräumen durchgeführt?

Schritt 1: Aufräumen!

Nur in aufgeräumten Räumen kann die Energie gut fließen. Deshalb ist vor der energetischen Reinigung eine gründliche räumliche Reinigung angesagt.

Diese Dinge sollten Sie vor dem Clearing erledigen:

  • Bringen Sie den Müll raus.
  • Entrümpeln Sie die Räumlichkeiten und befreien Sie sie von allem, was sich in den Jahren angesammelt hat und nicht zum Zweck des Raumes passt.
  • Räumen Sie die Flächen frei. Besonders hinter den Türen und in Ecken sollte nichts herumstehen.
  • Sorgen Sie für Sichtfreiheit unter Schränken und Tischen.
  • Entstauben Sie die Regale und die Bücher in den Regalen. Achten Sie darauf, dass auch die Regalböden aufgeräumt sind und nicht als Lager für Altlasten oder Krempel dienen.
  • Putzen Sie nach Möglichkeit die Fenster.

Mehr Tipps und Anregungen finden Sie im Blogbeitrag Feng Shui für das Home Office

Schritt 2: Das eigentliche Clearing

Wenn die Räume aufgeräumt und geputzt sind, kann es losgehen mit der eigentlichen energetischen Raumreinigung, dem Clearing. Mehr dazu finden Sie im Artikel Energetische Raumreinigung im Feng Shui für das Business

Hier erkläre ich kurz den Ablauf:

  • Zunächst lösen Sie mit Hilfe von Schallwellen die negativen Energien aus den Wänden und der Einrichtung. Das kann zum Beispiel durch kräftiges Klatschen geschehen, durch Trommeln oder durch Gongs.
  • Danach verteilen Sie Salz in den Ecken, idealerweise grobes Meersalz oder Bergsalz. Sie können das Salz ausstreuen oder in Schalen füllen. Das Salz wird die negativen Energien aufnehmen.
  • Nun folgt das Räuchern mit speziellen Räuchermischungen für die energetische Reinigung. Die Fenster müssen dabei geöffnet sein.
  • Der Raum muss jetzt mindestens eine halbe Stunde bis eine Stunde lang ruhen.
  • Nach der Ruhephase entfernen Sie das Salz und entsorgen Sie es mit dem Hausmüll.
  • Zuletzt werden alle Flächen mit Essigwasser und auf Wunsch ätherischen Ölen abgewischt. Vorhänge und Kissen sollten gewaschen werden.

Der Raum ist nun voller klarer und starker Energie, die gut fließen kann und sich spürbar positiv auf Coach und Klienten auswirkt.

Wie lange dauert die energetische Raumreinigung von Coaching- und Praxisräumen?

Die Dauer einer energetischen Raumreinigung hängt immer von der Größe des Raumes ab. Bei Räumen durchschnittlicher Größe, müssen Sie mit etwa einer Stunde pro Raum für die Reinigung rechnen und einer weiteren Stunde für die Ruhephase. Das Entfernen des Salzes und das abschließende Wischen mit Essigwasser braucht dann auch noch etwas Zeit.

Wie oft ist in Coaching- und Praxisräumen eine energetische Raumreinigung durchzuführen?

Ich empfehle, nach jedem Klienten oder wenigstens einmal täglich eine kleine energetische Raumreinigung durchzuführen. Einmal wöchentlich sollte eine mittlere Reinigung stattfinden, und ein bis zwei Mal jährlich eine umfassende große, energetische Reinigung.

Hab ich Sie neugierig gemacht?

Dann nehmen Sie doch bitte Kontakt mit mir auf:

Telefon: +49 176 32 93 64 71  oder

e-Mail: info@fengshui-duesseldorf.de